You – Du wirst mich lieben – Caroline Kepnes (Rezension)

Screenshot_20171029-182807You – Du wirst mich lieben von Caroline Kepnes

Es wird dir so leidtun, wenn du erkennst, was ich deinetwegen tun musste.
Doch keine Sorge: Ich bereue nichts.

Als die angehende Schriftstellerin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe Goldberg arbeitet, ist dieser augenblicklich hingerissen von ihr. Beck ist die perfekte Frau: wunderschön, clever und so sexy. Als sie ihren Einkauf mit ihrer Kreditkarte bezahlt, macht Joe das, was jeder normale Mensch in dieser Situation tun würde: Er googelt ihren Namen. Beck hat einen öffentlichen Facebook-Account, und sie twittert ununterbrochen. Kinderleicht findet Joe heraus, dass sie an der Brown University studiert, in der Bank Street wohnt und sich an diesem Abend mit ihren Freundinnen in einer Bar treffen wird – die perfekte Gelegenheit für ihn, sie „zufällig“ wiederzusehen und mit ihr ins Gespräch zu kommen! Ohne dass Beck es bemerkt, beginnt Joe, ihr Leben in seine Hand zu nehmen. Stück für Stück zerstört er ihre Welt – und treibt sie dadurch auf direktem Weg in seine offenen Arme. Bald kann Beck gar nicht anders, als sich in den seltsamen, aber irgendwie charismatischen Typen zu verlieben, der wie für sie gemacht scheint. Nicht ahnend, dass Joe systematisch alle Hindernisse aus dem Weg räumt, die sich zwischen ihre Liebe drängen könnten – und er dabei auch nicht vor Mord zurückschreckt.

Verlag: LYX Verlag (auf Deutsch)
Seiten: 512 Seiten
Erschienen: Sep 2017

Meinung zum Buch

Nachdem ich das Buch beendet hatte, überkam mich das dringende Bedürfnis mich zu Hause unter der Decke zu verkriechen und nie wieder eine Buchhandlung zu betreten! Ich fand es faszinierend aus Joes Sicht mitzuerleben, wie besessen er von Beck war und wozu er bereit war, für die Liebe zu gehen. Und, obwohl mir der eine oder andere Schauer über den Rücken lief, muss ich gestehen, dass es sogar Momente gab in denen ich Mitleid für Joe empfand.

Schon nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich sehr neugierig und musste mir das Buch auch sofort kaufen, da ich am liebsten noch in der Buchhandlung mit dem Lesen begonnen hätte. Und ich muss sagen, ich wurde kein bisschen enttäuscht. Kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, fiel es mir schwer das Buch auch nur einen Moment aus den Händen zu legen. Ich fand die Geschichte vom Beginn bis zum Schluss mitreißend und spannend mit einer guten Portion humorvoller Bemerkungen. Auch der Schreibstil trug dazu bei, dass ich kaum mehr mit dem Lesen aufhören wollte.

Insbesondere faszinierten mich die unterschiedlichen Charaktere und ihre Entwicklung während des Buches. Es war spannend zu lesen, wie Joe mehr und mehr in seine Besessenheit von Beck hineinrutschte und welches Verhalten er deshalb an den Tag legte.

Alles in Allem kann ich das Buch jedem empfehlen der gerne etwas mit Spannung lesen möchte. Insbesondere wenn man The Gril on the Train mochte.

 

Lieblingszitat

Irgendjemand wird immer auf dich aufpassen, und darum hältst du dich für etwas Besonderes. Du fühlst dich in diesem Käfig nicht gefangen, sondern geliebt. Genau wie ich.

You – Du wirst mich lieben: 48. Kapitel

Bewertung

 ♥ ♥ ♥ ♥

Kennzeichnung

Ich verlinke in diesem Beitrag auf die Verlags-Webseite. Die Verlinkung ist freiwillig und für die Inhalte der verlinkten Seite übernehme ich keine Haftung.

 

Andere Rezensionen findet ihr hier

 

Schreibe einen Kommentar