The Ivy Years 2 – Was wir Verbergen – Sarina Bowen

The Ivy Years 2 von Sarina Bowen

Klappentext von The Ivy Years 2: Was wir verbergen

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört? Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte … 

„Sarina Bowen schreibt New Adult, wie es besser nicht sein könnte!“ Tammara Webber 

Band 2 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Quelle Klappentext und Copyright Cover: LYX Verlag
Seiten: 316
Erschienen: Juni 2018
ISBN: 978-3-7363-0787-2

Meinung zu The Ivy Years 2 – Was wir verbergen:

Ich mag den Schreibstil von Sarina Bowen sehr gerne, fand ihn im Band 2 der Ivy Years Reihe auch noch einmal viel besser, als in Band 1. Irgendwie tat ich mir viel leichter, den Handlungssträngen und auch den Emotionen zu folgen.

Scarlet ist für mich eine sehr sympathische Protagonistin. Sie musste in den vergangenen Monaten sehr viel mitmachen und schafft es trotzdem sich nicht unterkriegen zu lassen und das zu tun, was sie vom Herzen möchte. Das College ist für sie der ideale Neuanfang, denn dort schafft sie es ihrem Zwiespalt – ob sie ihren Eltern, oder den Medien glauben schenken soll – zu entkommen. Man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und ich finde man kann gut nachvollziehen, wie sie mit der herausgefundenen Wahrheit umgeht und diese für sich selbst verarbeitet.

Bridger ist ein sympathischer, junger Mann, den man schon im ersten Teil der Reihe kennen lernen durfte. Er hat ein ziemliches Päckchen mit sich zu tragen und schafft es dennoch, sich nicht unterkriegen zu lassen. Man merkt, dass in ihm ein herzensguter Mensch steckt, der alles tun würde, um die Menschen die ihm wichtig sind zu schützen.

Schon nach kurzer Zeit treffen die beiden direkt in zwei Kursen aufeinander und ich fand es sehr schön mitzuerleben, wie sie sich dabei immer näher kamen. Doch desto näher sie sich kommen und desto mehr sie sich dem jeweils anderen öffnen, desto schwieriger wird es auch, ihr jeweiliges Geheimnis zu verbergen. In meinen Augen ein sehr gelungener New Adult Roman, bei dem ich den beiden Protagonisten jede Emotion und Handlung sofort abgekauft habe und sehr gut nachvollziehen konnte.

Fazit

Ein toller zweiter Teil der The Ivy Years Reihe, der es schafft, nicht nur eine schöne Liebesgeschichte zu erzählen, sondern auch ein sehr ernstes Thema anzusprechen. Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen, beim Lesen viel Spaß gehabt und habe mich gut unterhalten gefühlt.

Bewertung

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Kennzeichnung

Ich verlinke in diesem Beitrag auf die Verlags-Webseite. Die Verlinkung ist freiwillig und für die Inhalte der verlinkten Seite übernehme ich keine Haftung.

Andere Rezensionen findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar