Rezension: Rough Love von L. J. Shen

Rough Love von L. J. Shen

Sie darf ihn nicht lieben – denn er ist ihr Schüler!

Als Melody Greens größter Traum – eine Karriere als Tänzerin – wegen eines schweren Unfalls platzt, hat sie keine Wahl: Sie muss den Job als Lehrerin an einer Elite-High-School annehmen, auch wenn es das Letzte ist, worauf sie Lust hat. Niemals hätte sie damit gerechnet, dass sie dort auf einen Mann treffen könnte, der ihr Herz mit einem einzigen Blick erobert. Jamie Followhill ist arrogant und sexy, und die Sehnsucht, die sie in seiner Nähe spürt, raubt ihr jegliche Vernunft. Zu versuchen, ihm zu widerstehen, ist zwecklos. Doch die Sache hat einen Haken: Jamie ist Melodys Schüler. Eine Liebe zwischen ihnen ist verboten und könnte Melody erneut ihre Karriere kosten …
Novella zur Sinners-of-Saint-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin L.J. Shen

 

Quelle: LYX Verlag

Verlag: LYX Verlag
Seiten: 163 Seiten
Erschienen: Mai 2018
ISBN: 978-3-7363-0904-3

Meinung zum Buch

Rough Love ist eine Novelle der Sinners of Saint Reihe und spielt sich zeitgleich mit den Erinnerungen von Emilia und Vicious aus Vicious Love ab und kann daher, sowohl davor, als auch im Anschluss an Band 1 der Reihe gelesen werden. Obwohl dieser Band deutlich kürzer, als die anderen ist, kann er was seine Handlung angeht mit Band 1 mithalten. Einzig die tiefe der Charaktere fehtl hier ein bisschen, Melody und Jaime werden weniger detailreich und komplex, als Emilia und Vicious dargestellt.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und bringt dem Leser trotzdem die Emotionen der Protagonisten näher. Ich konnte den Verlauf der Handlung durchwegs gut nachvollziehen und mir die unterschiedlichen Situationen gut vorstellen. Die geringere Seitenanzahl brachte der Spannung der Geschichte keinen Abbruch und man konnte die Sorgen und Ängste der Protagonisten durch ihre verworrene Situation durchaus nachempfinden und mit ihenen zusammen mitfiebern.

Die Geschichte wird zum größten Teil aus der Sichtweise von Mel erzählt. Besonders gut gefallen hat mir die ständige Aufregung und Spannung, ob sie es schaffen ihre Beziehung geheim zu halten, oder schlussendlich doch entdeckt werden. Aber auch die Entwicklung der beiden mitzuverfolgen war sehr spannend.

Im Gegensatz zu Vicious Love kommen in Rough Love kaum Nebencharaktere zum Zug, was der Geschichte jedoch keinenfalls schadet. Der Fokus liegt schlichtweg auf den beiden Protagonisten und deren Beziehung zueinander und ihrem Umgang miteinander. Obwohl die Beziehung zwischen Lehrerin und Schüler im Mittelpunkt steht, erhält man dennoch die eine oder andere Zusatzinformation zum Vorgänger und wohl auch zu den Folgebänden.

Protagonisten

Melody war mir auf anhieb sympathisch. Sie hatte nicht nur eine sehr angenehme Art, sondern überzeugte auch durch ihre Bondenständigkeit und Loyalität. Ich mochte es, wie wenig sie sich durch das viele Geld und den Einfluss ihrer Mitmenschen beeinflussen ließ.

Jamie im Gegensatz zu Vicious überzeugt Jamie mich von Beginn an durch seine Sympathie und seine große Portion Humor und Charme. Ich war ihm von der erste Seite an verfalle und hatte großen Spaß dabei, ihn und Mel durch ihre gemeinsame Geschichte zu begleiten.

Fazit

Ich habe das Buch verschlungen, während ich mich für die Signierstunde auf der LoveLetterConvention 2018 angestellt habe. Es war spannend und mitreißend, weshalb die Wartezeit wie im Flug verging. Die beiden sind ein Paar, das ich gerne begleitet habe und überzeugen durch ihre Sympathie und ihren verspielten Umgang miteinander. Ich konnte ihre Sorgen durchaus nachvollziehen und wurde durch die Handlung durchwegs gut unterhalten.

Bewertung

 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Vielen Dank an Netgally und LYX für das Rezensionsexemplar.

Kennzeichnung

Ich verlinke in diesem Beitrag auf die Verlags-Webseite. Die Verlinkung ist freiwillig und für die Inhalte der verlinkten Seite übernehme ich keine Haftung.

 

Andere Rezensionen zu Büchern der Autorin:

Vicious Love

 

2 Kommentare bei „Rezension: Rough Love von L. J. Shen“

  1. Hey!
    Danke für den Tipp, das schaue ich mir direkt mal an.
    Das Buch bzw die Bücher sind mir schon begegnet, aber bisher habe ich sie irgendwie nicht näher betrachtet.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Hallo 🙂
      Mir ging es mit Band 1 ähnlich. Da ich dann aber so viele unterschiedliche Meinungen dazu gelesen habe, wollte ich einfach wissen, was es mit der Reihe auf sich hat 😉

      Liebe Grüße,
      Jacqueline

Schreibe einen Kommentar