Rezension: Die göttliche Komödie – Dante Alighieri

Die göttliche Komödie* – Dante Alighieri

Klappentext:

Die «Divina Commedia» ist der Klassiker der italienischen Literatur schlechthin und zugleich ihr grandioser Auftakt. Die bei Manesse erschiene, reich kommentierte Übersetzung von Ida und Walther von Wartburg wird von vielen begeisterten Lesern als Referenzausgabe dieses epochalen Wurfs geschätzt. Dank einer klaren, getreuen Textwiedergabe im Deutschen samt erhellenden Erläuterungen erschließen sich Dantes Werk und Welt hier in ihrer ganzen Fülle. Ein Buch, das man gelesen haben muss: Die Neuausgabe in attraktivem Format, augenfreundlichem Satzbild und mit 48 Illustrationen von Gustave Doré ist die ideale Gelegenheit für alle, die sich die Lektüre der «Göttlichen Komödie» seit langem vorgenommen haben.

Quelle Klappentext und Copyright Cover: Manesse Verlag

Verlag: Manesse
Seiten: 1200 Seiten
Erschienen: September 2018
ISBN: 978-3717524601

Meinung zu Die göttliche Komödie

Die göttliche Komödie von Dante Alighieri ist eines dieser Werke, von denen man immer wieder hört, deren Titel einem bekannt vorkommt, man aber durch die Länge abgeschreckt wird. Hinzu kommet die Schreibweise – denn die göttliche Komödie wird in Gesang-Form erzählt. Das macht Die göttliche Komödie zu keinem Werk, das man in einem Rutsch mal so eben nebenbei lesen kann. Das heißt aber nicht, dass es nicht absolut lesenswert ist.

Die Dichtung ist wirklich nicht leicht zu lesen, besonders wenn man nicht andere Werke der italienischen Literatur kennt. Diese Ausgabe – aus dem Manesse Verlag – erleichtert einem das Herangehen an dieses anspruchsvolle Werk ungemein. Auf den ersten vierzig Seiten des Vorworts bekommt der Leser einen guten Einblick in das Leben und die Werke von Dante Alighieri. Um die göttliche Komödie besser verstehen zu können, ist es auch wichtig einen Einblick in das Leben und die Werke des Dante Alighieri zu erhalten.

Um das Verständnis noch weiter zu steigern folgt nach jedem Gesang ein Kommentar, die dem Leser helfen das gelesene noch besser zu verstehen. Zwar wird dadurch der Lesefluss ein wenig unterbrochen, doch für mich waren gerade diese Kommentare eine große Hilfe um das gelesen noch besser verstehen zu können. Außerdem enthält dieses schön gebundene Werk Illustrationen die es zu einer ganz besonderen Ausgabe machen.

Ich kann diese Ausgabe der göttlichen Komödie jedem empfehlen, der sich an italienische Literatur heranwagen möchte. Diese umfangreiche Neuausgabe bietet tolle Illustrationen und Kommentare die es zu einem wirklichen Leseerlebnis machen.

Bewertung

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

*Vielen Dank an den manesse Verlag und an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. Meine Rezension wurde dadurch nicht beeinflusst, sondern entspricht meiner tatsächlichen eigenen Meinung!

Kennzeichnung

Ich verlinke in diesem Beitrag auf die Verlags-Webseite. Die Verlinkung ist freiwillig und für die Inhalte der verlinkten Seite übernehme ich keine Haftung.

 

Andere Rezensionen findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar