Der letzte erste Kuss – Bianca Iosivoni

Screenshot_20171029-182831Der letzte erste Kuss von Bianca Iosivoni

Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können …

Elle und Luke sind beste Freunde – und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen …

Quelle (Klappentext und Cover): LYX Verlag

Meinung zum Buch

Man konnte Elle und Luke bereits im ersten Band der First-Reihe Der letzte erste Blick kennenlernen. Ich fand die Beiden schon da sehr sympathisch und war daher umso neugieriger auf ihre Geschichte.

Meine Vorfreude auf dieses Buch war riesig und kaum hatte ich es endlich in meinen Händen, konnte ich es auch keinen Moment mehr weglegen. Um zwar buchstäblich!

Ich habe Der letzte erste Kuss – dem regnerischen Herbstwetter sei Dank – an einem Wochenende durchgelesen, weil ich so gefesselt von der Geschichte war. Für mich war es die perfekte Mischung aus tiefgründigen Momenten und humorvollen Szenen. Es war ein ziemliches Wechselbad der Gefühle und ich habe jeden Moment mit Elle und Luke mitgefühlt und sowohl mitgelacht als auch mitgeweint. Auch das Knistern, zwischen den Beiden konnte man von Beginn an.

Die beiden haben es mir aber ohnehin angetan, da ich die Chemie zwischen den beiden besten Freunde einfach wundervoll finde. Deshalb hat es mich umso mehr gefreut auch etwas über die Vergangenheit von Elle und Luke zu erfahren.

Das Cover finde ich, wie auch schon beim ersten Band wieder wunderschön und auch der Schreibstil ist toll und macht das Buch zu einem richtigen Pageturner. Auch den Wechsel der Perspektiven zwischen Elle und Luke fand ich toll, da man sich so auch gut in die Gedankengänge und Gefühle des Einzelnen einfühlen konnte.

Ich bin immer noch hin und weg von der Geschichte und kann gar nicht sagen, welcher der beiden Teile mir bisher besser gefallen hat. Auf jeden Fall freue ich mich nach diesem gelungenen Buch umso mehr auf den dritten Band.

Lieblingszitat

Das war unser letzter erster Kuss.“ Ich war mir ziemlich sicher, dass ich bis zu diesem Augenblick nicht einmal geahnt hatte, wie sich pures Glück anfühlte. Doch jetzt wusste ich es.“

Der letzte erste Kuss: 29. Kapitel

Bewertung

 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

4 Kommentare bei „Der letzte erste Kuss – Bianca Iosivoni“

  1. Jetzt freu ich mich noch mehr drauf es zu lesen. Immerhin steht es schon im Regal?

  2. […] und ihrer Erzählweise in den Bann zu ziehen. Spätestens seit Band 2 der Firsts Reihe – Der letzte erste Kuss – gehört sie zu meinen Lieblingsautorinnen im New Adult Genre. Mit Soul Mates Band 1 – […]

  3. […] Firsts-Reihe: 1. Der letzte erste Blick 2. Der letzte erste Kuss 3. Die letzte erste […]

Schreibe einen Kommentar